Samariterverein Baar
logo
Merkblatt Sanitätsdienste
 

Der Samariterverein Baar betreut mit einem sanitarischen Postendienst Anlsse aller Art innerhalb der Gemeindegrenzen von Baar. Dazu bildet der Verein in speziellen bungen interessierte Mitglieder aus, die sich ber die notwendigen Kenntnisse der Not- und Ersten-Hilfe ausweisen knnen.


Damit zum Wohle der Patienten eine optimale Hilfe und Betreuung geleistet werden kann, verlangt der Samariterverein Baar vom Veranstalter gewisse Voraussetzungen fr die Durchfhrung von Postendiensten. Es sind dies u. a.:


Bestimmung einer Kontaktperson, die fr die Belange der Samariter verantwortlich ist.
helle, saubere und ruhig gelegene Rumlichkeiten mit Zugangsmglichkeiten fr Bahrentransporte.
der Sanittsraum muss mit mindestens 1 Tisch (120/80 cm), 3 Sthle mit Rckenlehne und fliessendem Wasser ausgerstet sein.
der Sanitätsposten muss fr die Rettungsdienste erreichbar (Zugang, Zufahrt) sein.
der Veranstalter ist fr die Transportmglichkeiten (bei notwendigem Arztbesuch oder Spitaleinweisung) verantwortlich. Er muss die betreffenden Informationen den Samaritern vor Beginn des Anlasses mitteilen.
bei khler Witterung muss der Raum beheizt sein, damit sich die Patienten bei der Behandlung nicht erklten.
bei Vergngungsanlssen hat der Veranstalter einen separaten Raum mit gengend Betreuern und Liegemglichkeiten fr betrunkene Gste bereit zu stellen. Sofern notwendig, werden die Postensamariter die Betreuer untersttzen und Erste Hilfe leisten.
je nach Art und Grsse des Anlasses bestimmt der Leiter Dienste zustzliche Massnahmen fr den Betrieb eines gesicherten Postendienstes.
bei Einsatzzeiten von ber 5 Stunden sind die Samariter zu Lasten des Veranstalters mit einer vollwertigen Mahlzeit zu verpflegen, ansonsten gengt die Abgabe einer Zwischenverpflegung. Bei Kurzeinstzen (unter zwei Stunden) entfllt diese Pflicht.
Kostenstze in CHF
(gem. Richtlinien Kantonalverband Zug)
Sport- & allg. Anlsse
ohne Eintritte
Kommerzielle
Anlsse
Tagespauschale 100.00 150.00
Einsatzstunde pro Samariter (von 0800h bis 2000h) 20.00 25.00
Einsatzstunde pro Samariter (von 2000h bis 2400h) 25.00 30.00
Einsatzstunde pro Samariter (von 0000h bis 0800h) 60.00 60.00
Material- und Reinigungskosten nach Aufwand nach Aufwand

Die verrechneten Kosten entsprechen den Richtlinien des Kantonalverbandes Zug. Die Verrechnung erfolgt nach dem Sanitäts in Form einer Rechnung mit Einzahlungsschein. Eine Barauszahlung darf ohne Einverstndnis des Postenchefs oder des Kassiers nicht geleistet werden.


Baar, im Januar 2017
Der Sanitätsdienstchef

Thomas Wettach